Systemvarianten:

PV-Heiz ECO line

Heißwasser - Heizung

Was ist PV-Heiz ECO line?

  • Eigenstromnutzung – Strom der PV-Anlage 
    wird in heißes Wasser umgewandelt.
  • Einfachste Nachrüstung für jede Zentralheizungs- und Warmwassersysteme. 
  • Bis zu 100% mehr nutzbarer Mehrertrag in den Wintermonaten 
    gegenüber einer vergleichbaren Solarthermie. 
  • Energie wird im Speicher bzw. Puffer zwischengelagert und bei Bedarf verwendet. 
  • Stromproduktion der PV-Anlage wird für den Eigenbedarf genutzt. 
  • Mehr Unabhängigkeit von Öl-, Gas- und Stromlieferanten.

Was sind die Vorteile von PV-Heiz ECO line?

  • Preisgünstige und leistungsstarke Alternative zur Solarthermie.
  • Einfache, saubere und schnelle Montage.
  • Keine Leistungsverluste.
  • Keine aufwendigen Rohrleitungen. 
  • Kein Wechselrichter nötig. 
  • Keine EVU-Anmeldung. 
  • Lange Lebensdauer - bis zu 25 Jahre.
  • Hohe Betriebssicherheit.
  • Geringer Wartungsaufwand. 

Wie funktioniert PV-Heiz ECO line?

Der durch die Photovoltaik erzeugte Gleichstrom wird direkt (ohne Wechselrichter) mittels Elektroheizstab in heißes Heizungs- oder Brauchwasser umgewandelt. Über einen Thermostat wird der Wasserinhalt (ca. 3 Liter) auf eine einstellbare Temperatur (z.B. 50° C bis 95° C) erhitzt. Das heiße Wasser wird von einer Hocheffizienzpumpe zum Verbraucher geleitet oder zum Beladen eines Puffer- oder Brauchwasserspeichers verwendet. 

 

Die wichtigsten Komponenten

Die hochwertigen Photovoltaikmodule, das elektrische Heizelement sowie die Gesamtsteuerung sind für die Heizungs- oder Warmwassererzeugung verantwortlich. Mit dem Strom von der Photovoltaikanlage wird das Heizelement erhitzt und damit das Wasser im Heizungssystem erwärmt. Die erzeugte Wärme steht mit frei wählbarer Temperatur zur Verwendung bereit. 

Ihr Nutzen

  • Eigenstrom nutzen - unabhängig von steigenden Energiekosten!
  • Als Beitrag zur Umwelt - ressourcenschonende Speicherung von Wärme!

PV-Heiz Premium

Eigenstrom - Warmwasser - Heizung

Was ist PV-Heiz PREMIUM?

  • Vorrangige Nutzung des PV-Stroms für den Eigenbedarf.
  • Zusätzliche Nutzung des PV-Stroms für Warmwasser und Heizung.
  • Beste Alternative zur thermischen Solaranlage. 
  • Bis zu 100% Wirkungsgrad bei der Umwandlung von Strom in Wärme. 
  • Direkte Wärme- und Stromerzeugung aus Sonneneinstrahlung. 
 

Was sind die Vorteile von PV-Heiz PREMIUM?

  • Vorrangige Eigenstromnutzung wird nach Bedarf optimal geregelt. 
  • Preisgünstige und leistungsstarke Alternative zur Solarthermie. 
  • Einfache, saubere und schnelle Montage. 
  • Keine Leistungsverluste. 
  • Keine aufwendigen Rohrleitungen. 
  • Lange Lebensdauer - bis zu 25 Jahre.
  • Hohe Betriebssicherheit.
  • Geringer Wartungsaufwand.

Wie funktioniert PV-Heiz PREMIUM?

Der durch die Photovoltaik erzeugte Gleichstrom wird über den Wechselrichter in netzüblichen Drehstrom 230/400 V umgewandelt. Die Wärmeproduktion erfolgt über einen kaskadierbaren Elektroheizstab mit sechs Leistungsstufen von 1 bis 6 kW oder 9 kW. Dadurch kann die Heizungsanlage erheblich durch die Photovoltaikanlage unterstützt werden. Das integrierte "Power Control System" erfasst die Einspeiseleistung sowie den Energiebedarf und schaltet die Leistungsstufen entsprechend, um die bestmögliche Eigenstromnutzung zu erzielen.

 

Die wichtigsten Komponenten

Die hochwertigen Photovoltaikmodule, das elektrische Heizelement sowie die Gesamtsteuerung sind für die Heizungs-, Warmwasser- und Stromerzeugung verantwortlich. Mit dem Eigenstrom wird das Heizelement erhitzt und damit das Wasser im Heizungssystem erwärmt. Die erzeugte Wärme steht mit frei wählbaren Temperaturen zur Verwendung bereit. Überschüssiger PV-Strom wird ins Netz eingespeist. 

Ihr Nutzen

  • Eigenstrom nutzen - unabhängig von steigenden Energiekosten!
  • Als Beitrag zur Umwelt - ressourcenschonende Speicherung von Wärme!